Donnerstag, 17. Juli 2014

Mini-RUMS: Mini-Schlüsselbörse nicht nur für mich

Als ich vorgestern so durch die Creadienstag-Post geblättert habe, ist mir eine Mini-Schlüsselbörse  aufgefallen. Genau so etwas brauche ich - fürs Kleingeld im SchwimmFreibad, mal eben morgens zum Bäcker, für den Notgroschen  - immer dann, wenn die große, dicke und unhandliche Geldbörse eher stört oder man nur das wirklich Nötigste mitnehmen will.
Also Ruckruck das Freebook von malamü runtergeladen, die Stoffkartons durchwühlt und aus Restchen ein Täschchen zusammengestellt. Und da der Schnitt so einfach und damit auch leicht in der Größe veränderbar ist, eignet er sich wunderbar, um auch kleinere Stoffstückchen zu verwenden (deshalb auch die etwas ungewöhnliche Form).
Und das Schlüssel/Geldtäschchen ergänzt ganz prima mein Handtaschen-Täschchen, in dem aller Krimskrams aus der Handtasche Platz findet, den FRAU so braucht.




Und weil die Schlüsselbörse so schnell und einfach zu nähen ist, gab es gleich noch eine für mein kleines Fräulein.






Für Sohnemann liegt der Stoff auch schon bereit. Täschchen kann jeder gebrauchen. Und vielleicht steckt er dann Steinchen, Stöckchen, Schrauben, alte Haarklammern, Haargummis, Schnüre, bunte Papierchen (und was sich sonst noch so auf dem Schulweg findet) nicht mehr in die Hosentasche, sondern in sein Sammeltäschchen. Und ich muss nicht jedes Mal die Schätze aus der Waschmaschinentrommel (oder schlimmstenfalls aus dem verklemmten Flügelrad des Ablaufs) sammeln.
(Oh das waren aber viele Chens...)


Hier noch mal in Kurzform...
Schnitt: Freebook von malamü
Stoffe: aus der Restekiste


Und da die Idee eigentlich nur für mich war, ab damit zu RUMS und bei Malamü selbst. 
Zu den kostenlosen Schnittmustern und Taschen und Täschchen geht's auch noch.
Verlinkt wird noch zu Kiddykram und Meertje - der Eulentasche wegen. 




Liebe Grüße, Birgit

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr gut :-) besonders die fürs Tochterkind!

    Liebste Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Also deine Mini-Schlüsselbörsen sind aber auch wunderschön geworden! Da kann ich das Kompliment von Dienstag nur zurückgeben. Die zweite für die Tochter ist wirklich sehr süß! Ich finde hier übrigens auch immer wieder Schätze in der Waschmaschine, deine Idee ist vielleicht genau richtig, eine Schatztasche zu nähen. Muss ich mir merken.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee mit der Schatztasche kommt von Malmü selbst. Ich habe mir nur bildlich vorgestellt, wie groß optimalerweise eine Tasche sein muss, in die all die (bis zu 2 m langen) stöcken reinpassen....
      Ganz lieben Dank für die Nominierung für den Liebster Award. Ich werde mich gleich mal an die Antworten machen.
      LG, Birgit

      Löschen
  3. Liebe Birgit,
    was sehe ich da? Du bist von Andrea für den Liebster Award nominiert worden? :o)
    Genau das haben wir auch gemacht... Hättest du vielleicht Lust, unsere Fragen auch zu beantworten?
    Wir wurden gleich 3 mal nominiert. Schau doch bitte einmal bei uns vorbei.
    http://january-trifft-june.blogspot.de/2014/07/freutag-ein-award-fur-uns.html
    Ganz liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana, ich beantworte gerne auch Deine Fragen. Wahnsinn, gleich drei Nominierungen, wie Du auch. Jetzt muss ich nur noch die Zeit finden, alle Fragen zu beantworten. Und morgen steht erst mal der Lebensmitteleinkauf für die Kita an - sonst müssen die Kids nächste Woche hungern.
      Liebe Grüße, Birgit

      Löschen
  4. Hallo Birgit,

    Ich habe dich für den "Liebster Award" nominiert, habe gerade gesehen, dass du schon mehrfach nominiert wurdest und würde mich freuen, wenn du auch die Fragen von meinem Blog beantwortest.

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      danke für Deine Nominierung. 3 mal in zwei Tagen. Mir ist noch ganz schwindelig. Und viele Grüße aus Mainz auf die ebsch Seit ;-)
      Liebe Grüße, Birgit

      Löschen
  5. Hallo Birgit,

    Deine beiden Täschchen gefallen mir total. Besonders Dein Mainz-Webband, toll. Das Freebook macht echt Spaß, hab davon auch bereits zwei genäht und es werden bestimmt noch ein paar Folgen :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen