Mittwoch, 12. November 2014

Glitzergeweih - es weihnachtet schon etwas

Endlich habe ich bei Pinterest eine Idee gefunden, wie ich die schon vor einigen Monaten gekauften Leinwände verarbeiten kann: eine erste Weihnachtsdeko - und gleichzeitig etwas für die immer noch leere Wand im Eßbereich: Leinwand schwarz-weiß mit Acrylfarbe streichen und ein Glitzerhirschgeweih draufkleben (Original-Idee und Anleitung: hier).


Den Hirsch habe ich aber nicht mit Kleber und Glitzerstaub (zu wenig im Haus - ich weiss auch, wer alles verbraucht hat!!!) gestaltet, sondern ich habe den Hirsch auf selbstklebende Glitzerfolie (gab's irgendwann mal beim Kaffee-Röster) übertragen, ausgeschnitten und aufgeklebt. Fertig!
Leider haftet zum Glück(!) die Folie nur leicht auf der Leinwand. So kann ich irgendwann den Hirsch wieder abziehen und die gestreifete Leinwand anderweitig verwenden.

Gezeigt auf One-Pin-A-Week, Creadienstag, Weihnachtszauber und  Crea@Christmas 2014.

Vorweihnachtliche Grüße, Birgit

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Das ist mal eine ausgefallene Weihnachtsdeko! Hab eine tolle Restwoche. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  2. das finde ich auch. mal etwas ganz andres. sehr schön.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus! Klasse Idee!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön! Ich liebe Streifen und mit dem Geweih drauf sieht das Bild richtig toll aus!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen