Dienstag, 24. März 2015

Geplottetes für Sohnemann

Nachdem ihm der goldene Ninja so gut gefallen hat, wollte Sohnemann unbedingt auch ein Shirt mit Sensei Wu (auch Lego Ninjago). Nach etwas Suche nach einer geeigneten Malvorlage, wurde ich in den Weiten des WWW fündig. Nur den Hut musste ich in der Plottersoftware etwas abwandeln. Ansonsten war die Malvorlage prima verwendbar.
Nur hätte ich das Motiv gerne noch etwas größer geplottet - allerding bin ich ja mit meinem Silhouette Portrait auf A4 beschränkt. Vielleicht hätte ich mir doch den größeren Plotter kaufen sollen. Naja, jetzt tut's dieser erst mal. Und zur Not muss ich halt stückeln....

i


Aus einer ähnlichen Malvorlage wollte ich fürs Tochterkind eine Nya plotten. Allerdings waren da die Strukturen zu fein. Das Schneiden hat noch ganz gut geklappt. Allerdings konnte ich beim Entgittern die feinen Strukturen nicht mehr herausarbeiten. Also leider "ab in die Tonne" damit. 

Hier noch mal in Kurzform...
Plottervorlage: Malvorlage Sensei Wu

Shirt: gekauft


Liebe Grüße, Birgit

Kommentare:

  1. Seinsei Wu gefällt mir super, an sowas darf ich mich wohl bald auch ranwagen. Muss aber noch aweng üben.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool! Ich muss jetzt auch mal an meine neu erworbenen Bügelfolien ran. Aber ich trau mich nicht.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu es einfach. Nur das Messer nicht zu lang einstellen, sonst ist die Matte gleich durch. Ich habe erst mit einfachen Motiven angefangen und mich dann erst in Filigranere vorgewagt. Das Motiv fürs Tochterkind ist ab erauch schief gegangen. Passiert.
      Ach ja: probier doch mal ein paar Herzchen....
      LG, Birgit

      Löschen