Mittwoch, 11. März 2015

Liebster Award

In der letzten Woche wurde ich fast gleichzeitig von Claudia (Nadelnixe) und Petra (Pe-Twin-kel) für den Liebster Award nominiert. 
Letztes Jahr im Juli habe ich schon mal das Glück gehabt. Wer noch mal schauen will: hier.





Was ist der Liebster-Award?
Mit dem Liebster-Award werden Blogs nominiert, die weniger als 200 Follower haben. Ziel ist, auf diese weniger bekannten Blogs aufmerksam zu machen und andere Blogger kennenzulernen.

Und so funktioniert es: 
- Verlinke die Person, die Dich nominiert hat.
- Beantworte ihre Fragen.
- Formuliere selbst 11 neue Fragen.
- Wähle 11 weitere Blogs aus (mit < 200 Follower).
- Und schreibe ihnen, dass sie nominiert sind - mit der Bitte Deine Fragen zu beantworten


Meine Antworten auf Claudias Fragen: 



1.) Seit wann bist du eine Nähtante und wie bist du zum nähen gekommen?
Ich habe mit 12 oder 13 Jahren mit dem Nähen begonnen, und seither (mit kurzen Unterbrechungen) immer irgendwie genäht. Damals habe ich v.a. Kleidung für mich genäht. Stoffe waren früher (oh wie alt klingt das denn!) viel günstiger als heute. Und die Kleidung in den Kaufhäusern der Kleinstadt waren mir damals zu langweilig. Sehr zum Leidwesen meiner Eltern.

2.) Wie sieht dein Stofflager aus, bunt und flippig oder hast du ehr die Tendenz zu grau und dezent?
Kunterbunt. Tochterkind ist noch voll in der "Rosa-Pink-Lila-Glitzer-Blingbing-Phase". Sohnemann mag es in der letzten Zeit gerne etwas zurückhaltender. Und bei mir darf auch gerne Farbe und Muster in Spiel sein - kaschiert etwas die Rundungen ;-) .

3.) Kaufst du Projektbezogen oder bist du eher wie ich eine von denen "ich nehm mal 1,50m, dass reicht für alles?
Meist kaufe ich Stoffe für die Kids spontan, wenn sie mir gefallen, ohne ein konkretes Kleidungsstück vor Augen zu haben (Stichwort: Stoffstreichler). Für mich muss ich schon planen, da ich immer etwas mehr Stoff brauche...

4.) Was darf bei dir für einen guten Start in den Morgen definitiv nicht fehlen?
Ausgiebig und in Ruhe duschen - bevor die Kids aufwachen.

5.) Was war deine größte Nähsünde und ist sofort in der Tonne gelandet?
In der Tonne ist noch nichts gelandet. Aber mit 15 Jahren habe ich mir einen total teuren Jacquard-Stoff gekauft. Und leider waren die Nähkünste nicht so dolle, dass die daraus entstanden Bluse doch erkennbar unsauber genäht war. Ich habe sie trotzdem geliebt und getragen. Heute würd ich noch mal auftrennen.

6.) Bist du eine ganz korrekte Nähfee, die alles genau abmisst oder ehr wie ich "piemalDaumen" und experimentierst gerne an den Schnitten rum?
Kommt drauf an. Ich hefte und stecke ganz wenig. Sicher liegt das an der Erfahrung, aber ganz wichtig ist ein guter Zuschnitt (Gewohnheit von den Patchworkarbeiten). An den Schnittmustern ändere ich wenig. Mal an genähten Stücken, wenn was nicht gut sitzt oder eine Teilungsnaht (damit der Stoff reicht).

7.) Was magst du lieber, Sommer oder Winter und vor allem was nähst du lieber, Sommer oder Wintersachen?
Ich liebe den Wechsel der Jahreszeiten. Ich freue mich immer auf das was kommt und die zurückliegende Jahreszeit habe ich satt. So geht's auch beim Nähen. Die Abwechslung ist spannend.

8.) Hast du ein eigenes Nähzimmer oder belagerst du immer die Küche, Wohnzimmer....?
Wir haben ein riesiges Arbeitszimmer mit großen Fenstern und Fernblick. Dort habe ich mich auch zum Nähen eingerichtet und habe so alles griffbereit.

9.) Wieviele Nähmaschinen besitzt du und welche?
Meine uralte, treue Pfaff Nähmaschine, die mich schon seit fast 30 Jahren begleitet.
Eine neue Overlock von Bernina, Modell 700D
Eine gebrauchte Coverlock von Pfaff, Modell Creative 4874, die leider nicht gut funktiert - auch nach der Wartung.

10.) Wenn du eine Blume wärst, was wärst du und warum? (nicht lachen,diese Frage wurde uns letztens auch bei einer Weiterbildung gestellt und ich fand es im Nachhinein so witzig, deshalb müsst ihr da jetzt leider auch durch).
Uff, Blumen sind nicht so mein Metier.
Vielleicht ein Wandelröschen. Ich habe so viele Interessen. Und es ändert sich immer wieder. Auch beim Nähen, mal farbenfroh bis bunt, mal eher dezent.

11.) Was ist der größte Wunsch in Bezug auf deinen Blog und die Zukunft deiner Näh- und Bloggerzeit?
Dass ich mich mal mit Photographie und Bildbearbeitung grünlich auseinandersetzte. Mit meinen Bildern bin ich nämlich oft nicht zufrieden. Mangels Zeit schreibe ich oft nur kurz und knapp ein paar Zeilen. Da lese ich oft ganz neidisch bei anderen Bloggern, die mit viel Ideenreichtum (und wohl auch Zeiteinsatz) richtige Geschichten erzählen.
Und natürlich, dass mein Blog bekannter wird - und mehr Leser findet. Es ist so toll, die vielen lieben Kommentare zu meinen Sachen zu lesen.
Und zum Lesen und Kommentieren in anderen Blogs hätte ich gerne auch noch gaaanz viel Zeit.




Meine Antworten auf Petra's Fragen:

Hast du einen eigenen Hobbybereich?
(s.o.)

Wie alt warst Du als du mit deinem Hobby angefangen hast?
s.o.

Welches Buch liest du momentan?
Strandläufer von Gisa Pauly

Hast Du eine Zeitschrift die du regelmäßig liest, wen ja welche?
Ja, der Spiegel.

Bist du Onlinekäufer?
(Leider viel zu) oft. Es fehlt mir einfach die Zeit zum Vor-Ort-Einkaufen.

Hast du schon andere Blogger im realen Leben kennengelernt?
Nein. Das fände ich aber spannend, auch wenn ich mir das die Zeit erst freischaufeln müsste.

Wohin gehst du dieses Jahr in Urlaub?
An die Nordsee.

Hättest Du als du jung warst gedacht, dass du mal einen Blog haben wirst?
Sagen wir mal so: als ich jung war (also damals als die Handys noch gelb und an jeder Straßenecke standen), gab es noch kein der breiten Masse zugängliches Internet. Folglich auch keine Blogs etc. Uff, jetzt fühle ich mich wirklich alt.

Gehst Du noch ins Kino? Oder wird DVD geschaut?
Jetzt wieder mit den Kids. Aber vorher gab es eine lange Pause. Bis ich abends die Kids im Bett habe, ist es meist zu spät, um noch 'nen Film zu starten. Da nähe oder lese ich lieber. Und bald lockt ja auch wieder die Dachterrasse.

Dein letzter Konzertbesuch,wer? Und wann?
Schon zu lange her. Ich war aber nie ein großer Konzertbesucher. Zu viele Menschen auf einmal.

Magst du beim Award mitmachen?
Hab ich ja schon.... ;-)



Hier einige der wachsenden Blogs, in denen ich gerne lese und die ich deshalb nominieren möchte: 
- Nellemies Design
- Lenz und Lena
- Alles Biggy
- Filigarn
- Kariko
- Frechdachs
- Nähkäschtle
- Kindyhayt 
- JaNähtchen 
- Emilymotte 
- SuLeo

Vielleicht habt Ihr ja auch Zeit und Lust mitzumachen. Ich würde mich freuen


Und meine Fragen:
1) Wer bist Du? Stell Dich bitte kurz vor.
2) Seit wann nähst Du? Und wie bist zu zum Nähen gekommen?
3) Wo kaufst Du am liebsten Stoffe? Im Laden oder Online?
4) Was inspiriert Dich?
5) Was nähst Du am liebsten?
6) In welchen Blogs liest Du gern?
7) Über welches andere Thema würdest Du auch gerne bloggen? 
8) Mit welchem Menschen würdest Du gerne mal einen Tag tauschen?
9) Wo würdest Du gerne leben, wenn Du frei wählen könntest? Stadt oder Land?
10) Wie sieht für Dich ein perfekter Tag aus?
11) Was war bisher der aufregendste Tag in Deinem Leben?

Viel Spass beim Mitmachen! Ich bin schon gespannt auf Eure Antworten.

Liebe Grüße, Birgit 





Kommentare:

  1. Hallo Birgit,
    Sehr schöne Antworten, vielen Dank fürs Mitmachen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. hi birgit, wie schön, dass du dir so viel mühe beim beantworten der fragen gegeben hast. wahnsinn wie lange du schon nähst. sei lieb gegrüßt, ich komm ganz oft hier bei dir vorbei. inlove@nadelnixe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,

    vielen Dank fürs Nominieren! Da mache ich doch gerne mal wieder mit. Allerdings kann's ein bisschen dauern, bis ich die Zeit dazu finde, vor allem die Zeit um 11 andere Blogs zu finden, die den Award schon eine Weile nicht mehr bekommen haben! :-)

    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,
    Dankeschön fürdie Nominierung. Ich werde ganz bestimmt antworten, muss nur mal schauen wann ;). ... Schön hast du geschrieben!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Birgit,
    vielen Dank für die Nominierung und Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich werde deine Fragen am Wochenende beantworten.
    Interessant sind deine Antworten zu lesen, einiges kann ich genau so bestätigen.
    ♥liche Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen