Dienstag, 22. Dezember 2015

Erste Nähschritte

Auch bei uns steigt das Nähinteresse beim Kleinvolk. V.a. Sohnemann hat begeistert "Geschickt eingefädelt" geguckt - nachgeguckt am Wochenende. Erste Versuche gab es schon an Omas alter Maschine. Gar nicht so einfach, da dort noch getreten werden muss.





Am Wochenende durfte Sohnemann dann sein erstes Projekt nähen: ein Kissen mit Hotelverschluss. Ich habe die Teile zugeschnitten und die Säume vorgebügelt und gesteckt. Er musste nur noch die großen Teile stecken und nähen. Hat er toll gemacht. Sogar mit Zickzackstich versäubert. 



Nun ist er glücklicher Kuschelkissenbesitzer. Von dem Motiv habe ich noch eine größere Variante. Das darf er in den Weihnachstferien nähen. Aber dafür brauchen wir auch ein passenden Kissen, da das Format etwas aus der Reihe fällt. Beim Möbelschweden habe ich aber schon ein günstiges Kissen besorgt, das wir nur noch zurechststutzen müssen.

Damit verabschiede ich mich für dieses Jahr. Ich wünsche Euch allen einige ruhige Tage im Kreise Eurer Lieben und einen guten Start in ein gesundes, glückliches und kreatives Jahr 2016. Ich danke Euch fürs Vorbeischauen und die vielen lieben Kommentare, Ideen und Kontakte.



Hier noch mal in Kurzform: 
- Schnittmuster: keins  
- Material: Stoffpanel von Nicibiene (vergriffen); weißer Baumwollstoff 


Herzliche Grüße, Birgit


Kommentare:

  1. hihi, witzig, meine Kinder waren auch heißer darauf, "Geschickt eingefädelt" zu gucken, als ich. beide nähen ohnehin ab und an mal, die Sendung hat sie jetzt nicht extra inspiriert. aber toll, wenn das bei euch so war.
    das Kissen finde ich klasse, ein toller Druckstoff und dann noch selbst genäht, super!

    LG und frohe und gesegnete Weihnachten!
    sjoe

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja begeistert, so ein kleiner (Pardon: kleine Leute wollen das ja nicht hören) Junge und näht.
    Super hat er das gemacht. Alle Achtung!
    LG lykka

    AntwortenLöschen