Donnerstag, 3. März 2016

Ein UFO bei RUMS

Es wird Frühling - so ganz langsam kann man wirklich drauf hoffen. Morgens wird es schon früher hell. Abends senkt sich erst deutlich nach 18 Uhr Dunkelheit über die Straßen.

Nein, das ist nicht das erste Sommershirt 2016, sondern ein bedauernswertes UFO aus dem letzten Sommer. Ich hatte den Stoff noch zugeschnitten, aber dann das Shirt doch nicht mehr fertiggenäht. So wanderte es in die traurige UFO-Kiste und musste dort den Winter über ein klägliches Dasein fristen - naja immerhin war es nicht allein!!! Da liegen noch ein paar andere UFOs.

Jetzt habe ich mir aber vorgenommen, erst mal diese UFOs fertig zu nähen. Besonders die Kindersachen könnten ja sonst nicht mehr passen.

Genäht habe ich Shirt nach bewährtem Schnitt (hier, hier), diesmal aber mit Raffung auf den Schultern. Gefällt mir sehr gut. Das mache ich mal wieder.






Auch diesmal habe ich einen V-Ausschnitt gewählt und ihn rundherum um knapp 2 cm verkleinert. Gerade hinten am Nacken mag ich es relativ hochgeschlossen.

Und beim nächsten Mal muss ich unbedingt darauf achten, dass der Tunnelzug erst kurz vor der Ärmelnaht endet. Jetzt sind die letzten beiden cm nicht gerafft. Fällt zwar nur bei genauem Hinsehen auf, aber mich stört es doch. stören


Hier noch mal in Kurzform...
Schnitt: BeeSummer No. 1 von BeeKiddy, Halsauschnitt verkleinert
Stoffe: Bio-Jersey Marina Kombistoff von Enemenemeins / Lillestoff


Liebe Grüße, Birgit
  
Verlinkt auf RUMS, Meertje, Ich näh bio, Creadienstag und Lieblingsstücke4me.

Kommentare:

  1. Na, gut das du das UFO zum Leben erweckt hast, schönes Shirt, der Stoff ist ja toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das macht richtig Lust auf einen Kaffe im Freien - toller Stoff und die Raffung wirkt super! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Voll schön!!!! Und erinnert mich an mein bee Summer Ufo ;-)
    Glg Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Dein Ufo ist doch supi geworden, zeige uns mehr aus deiner Ufokiste ; )
    liebe Grüße von Miri,
    ich glaube , ich hätte den V Ausschnitt noch ein bissel tiefer gemacht

    AntwortenLöschen