Dienstag, 3. Mai 2016

Zwerg Mario - und das ganz große Glück

Manchmal passieren Dinge, an die man niemals gedacht hätte. So ging es mir vor ca. 3 Wochen. Nachdem ich unser Zauberkissen gepostet habe, habe ich eine nette Email von dessen Designerin Jocelyne Bourreau von Jobotex (Jobolino) erhalten. Sie fragte mich, ob ich einige Modelle von ihrem neuen Stoffdesign "Zwerg Mario" für sie nähen könnte. Da musste ich nicht lange überlegen. Auf jeden Fall nehme ich den Auftrag an!!!

Habe ich doch genaugenommen mit ihren Materialpackungen (hier, hier) vor einigen Jahren die Liebe zum Applizieren entdeckt. Ich hatte sogar die erste Materialpackung persönlich abgeholt und wurde "gewarnt" mit einem so komplexen Projekt zu starten, wenn ich noch keine Erfahrung im Applizieren habe. Das hat doch eher meinen Ehrgeiz geweckt. Und es hat ja auch sehr gut funktioniert. Die Adventskalender werden seither jedes Jahr hervorgeholt und befüllt.

Schon zwei Tage später hielt ich ihr Stoffpaket in Händen und konnte mit dem Nähen der abgesprochenen Kleidungsstücke beginnen: ein T-Shirt, zwei Pumphosen, ein Kleid und eine Halssocke sind entstanden. Es hat richtig Spaß gemacht, diesen süßen Stoff zu vernähen. 

Und Tochterkind hat sich die Reste unter den Nagel gerissen. Allerdings konnte sie sich noch nicht entscheiden, was ich ihr draus nähen soll. 










Hier noch mal in Kurzform:
Schnitt: Tägerkleid, Raglanshirt, Checkerhose (alle von Klimperklein), Halssocke (eigener Entwurf)
Stoffe: Jersey Zwerg Mario und Kombistoff von Jobotex, erhältlich z.B. über DaWanda

Herzliche Grüße, Birgit

Verlinkt auf Meitlisache, Kiddykram, Handmade on Tuesday, Made4Boys und Dienstagsdinge.  

Kommentare:

  1. So niedlich aus dem Stoff, toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für niedliche Sachen! Gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine tolle Freude für dich - wie schön! - und du hast den Stoff super vernäht - er gefällt mir! LG Ingrid

    AntwortenLöschen